Die Limes-Cicerones Rheinland-Pfalz stellen sich vor

Wo ist das Dorf geblieben?

Der Bau des Limes wurde ab 83/84 n. Chr. unter Kaiser Domitian in Auftrag gegeben. Seit dieser Zeit lebte die römische Kultur in unserer Region. Die nicht immer leicht zu deutenden Spuren baulicher Anlagen sind Ziel unserer Wanderung. Lassen Sie sich das beschreiben, was für andere nur Gräben und Steinhaufen bedeuten. Im Wald weht der Hauch der Geschichte ........ Unser Wanderweg folgt dem gut sichtbaren Limesverlauf . Dabei erkunden wir die Standorte alter Wachttürme, die Ruinen des Kastells und erleben den Vicus (Kastelldorf). Auf unserm Rundweg erhalten Sie Informationen über die Geschichte des Waldes. Am Ende der Führung suchen wir noch ein Hügelgrab auf und tauchen ein in die Welt der Kelten…
 
Treffpunkt
Wanderparkplatz Holzhausen (am Kreisel der B 260 in Richtung Wiesbaden.)
Dauer
3-4 Stunden Rundwanderweg (ca. 6 km)
Teilnehmerzahl
max. 25 Personen
Leistungen
geführte Wanderung durch den Wald bei Holzhausen
Anforderungen
der Witterung angemessene Kleidung, festes Schuhwerk leichte Wanderung
Kosten
7 €/Person
Termin
nach Vereinbarung oder gemäß Bekanntmachung in der lokalen Tagespresse
 
Fixe Termine
Kerstin Haasenritter
 
 

Die nächsten Führungen:

29. Juli 2018
Kastellbesetzung:
mehr...
12. August 2018
Römerkastell Holzhausen - Eine Führung zu jeder Jahreszeit
mehr...
26. August 2018
Kastellbesetzung:
mehr...
30. September 2018
Kastellbesetzung:
mehr...
11. November 2018
Römerkastell Holzhausen - Eine Führung zu jeder Jahreszeit
mehr...
 

Website der Limes - Cicerones Rheinland Pfalz